T4M

Baden-Württemberg, das Bundesland mit den meisten Herstellern medizinischer Apparate in Deutschland, hat eine neue Medizintechnikmesse. Auf rund 20.000 m2 Ausstellungsfläche finden Entwicklungs- und Produktionsleiter, Ingenieure und Verpackungsspezialisten, Einkäufer, Qualitätsmanager sowie Vertreter aus Wissenschaft und Forschung die neuesten Technologien der Branche. Von der Namensfindung bis zur Ausstellerwerbung: Wir unterstützen die T4M seit dem Start.

Für den ersten Auftritt der neuen Fachmesse wurde das Gesamtkonzept perfekt abgestimmt. Das begann bei der Entwicklung des Messenamens. Wir begleiteten den Prozess der Namensfindung und entwickelten auf Basis des neuen Namens Logovarianten und ein Corporate Design für die neue Fachmesse. Es entstand eine klare und prägnante Lösung, die auch international großen Wiedererkennungswert hat und die T4M deutlich vom Wettbewerb differenziert. Bei der T4M legt die Messe Stuttgart ihren Fokus auf ein besonders branchennahes Konzept.

Mit Arbeiten an der neuen Messe-Webseite, einer Ausstellerbroschüre sowie Anzeigen und Werbemitteln unterstützten wir das Organisationsteam dabei, neue und internationale Aussteller für die T4M zu gewinnen. Die Maßnahmen dienen auch dazu, den Bekanntheitsgrad der neuen Fachmesse in der Medizintechnikbranche zu steigern. Das gelang dem Messeteam: Schon wenige Wochen nach Beginn des Vermarktungsstarts verzeichnete das Messeteam ein reges Interesse der Branche an der T4M sowie Aussteller aus über zehn Ländern.

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.