In keinem anderen Unternehmensbereich klafft eine so große Lücke zwischen Aufgabe und Ansehen wie bei den Experten für Bits und Bytes. Die Aufgabe: das Unternehmen fit für den digitalen Wandel machen. Das Ansehen: „Das sind doch die, die nie erreichbar sind, wenn mein Rechner streikt.“ Das von uns konzipierte und umgesetzte Magazin der Würth IT macht Schluss mit solchen Vorurteilen – und zeigt, dass IT extrem spannend sein kann.

Die Konzeption: ein Heft, zwei Zielgruppen
Mit dem Magazin aus der IT-Zentrale von Würth in Bad Mergentheim sollen hauptsächlich Entscheider und IT-Verantwortliche der weltweit angesiedelten Würth-Gesellschaften informiert werden. Das jetzt vorliegende Magazin soll über die Branche und aktuelle Trends informieren, das Image der Würth IT bei der Zielgruppe stärken und die Leistungen und Services der drei IT-Gesellschaften (Würth IT, Würth ITenis aus der Schweiz und Würth Phoenix aus Italien) darstellen. Da in Entscheidern und IT-Verantwortlichen zwei Zielgruppen adressiert werden sollen, ergab sich eine Zweiteilung des Heftes. Für Entscheider gibt es Themen von strategischer Bedeutung, die IT-Entscheider werden mit praxisnahen Themen versorgt.

Freundlicher Look und gute Verständlichkeit
Das Magazin gibt der Würth IT einen freundlichen Look, auch durch den Einsatz der Farbe Blau. Dazu kommen viel Weißraum und große Überschriften, die zum Lesen einladen. Beim Text legen wir großen Wert auf Verständlichkeit, der Einsatz von Vorspännen, Zwischentiteln und Bullet Points lenken dabei die Aufmerksamkeit des Lesers. Die „Your IT“ wird damit zu einem Kommunikationsmittel, das beim Kunden drei Mal überzeugt: beim ersten Blick, beim Durchblättern und bei der intensiven Beschäftigung.
 

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.