elumatec

Ein gutes Kundenmagazin präsentiert sich als attraktive Bühne für Unternehmen, Mitarbeiter und Produkte. Dabei darf die Kundenperspektive nicht zu kurz kommen. Bei der Neukonzeption des Magazins „360 Grad“ der elumatec AG bezogen wir beide Faktoren mit ein.

Aus unserer Sicht werden Layouts häufig durch den Versuch ruiniert, möglichst viele Inhalte auf engstem Raum unterzubringen. Für die Neukonzeption des elumatec Magazins hieß die Devise daher: Freiräume schaffen. Das Magazin soll entspannt genossen werden, im Idealfall zu Hause. Dafür braucht es Ruhepunkte fürs Auge. Sie werden durch Weißraum erzeugt, der durch verschiedene Elemente beeinflusst wird: Bildanordnung und -größe, Spaltigkeit, Typografie.

Beim elumatec Magazin kommt als weiterer Faktor noch ein ungewöhnliches Format hinzu: Die Seiten sind fünf Zentimeter höher und drei Zentimeter breiter als DIN A 4. Das „360 °“-Magazin behielt seinen Namen, ansonsten durfte fast alles verändert werden, um die Leser mit einer neuen Wertigkeit zu begeistern. Im großzügigen Layout setzen Bilder, kleine Grafiken und Farbflächen die Akzente.

Konsequent im Fokus steht allerdings der Text. Er wird verteilt auf zwei Spalten und erscheint sehr gut lesbar durch Zeilenlänge, Zeilenabstand und den großzügigen Durchschuss. Dazu kommt eine Marginalspalte für weiterführende Informationen, QR-Codes und weitere Bilder.

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.