So stärken und schützen Sie Ihre Marke

Kommunikation
H

aben Sie Ihre Marke schon mal mit einem Schatz verglichen? Falls ja, stimmt Ihre Perspektive. Denn eine Marke ist heutzutage viel mehr als ein Firmenlogo oder ein Label auf einem Produkt. Eine Marke kann ungeheuer wertvoll sein. Dementsprechend sollte sie optimal geschützt werden. Wir sagen Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen.

Am Anfang stehen oft eine kreative Idee und ein mutiger Gründer. Am Ende entsteht aus einer Idee ein erfolgreiches Produkt, hinter dem ein innovatives Start-up, ein globaler Hidden Champion oder ein traditionelles Familienunternehmen stehen. Das Produkt selbst oder das Unternehmen werden zu einer starken Marke, die Kundenvertrauen, Kompetenz und die Unternehmenskultur verkörpert. 

Deutsche Marken genießen international hohe Anerkennung. Eine Marke „Made in Germany“ wirkt weltweit. Nachteil: Mit dem Erfolg kommen Nachahmer. Markenkern und -portfolio eines Unternehmens sind häufig nicht ausreichend gegen diese geschützt. Das gefährdet im Zweifel den Unternehmenserfolg. Wer dem Thema Markenrecht nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt, muss dies möglicherweise bitter bereuen. Zumal der Weg zur geschützten Marke nicht schwer zu gehen ist. 

Recherche, Anmeldung, Eintragung 

Unverzichtbar ist eine Eintragung Ihrer Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA). Das Amt überprüft allerdings nicht, ob es möglicherweise schon eine ähnliche oder identische Markeneintragung gibt. Diese Identitäts- und Ähnlichkeitsrecherche sollten Sie unbedingt vor der Eintragung vornehmen, um mögliche Rechtsverletzungen und Folgekosten von vorneherein zu vermeiden. 

Für die Anmeldung Ihrer Marke beim DPMA müssen unter anderem der Anmelder, die Wiedergabe der Marke sowie das Waren- und Dienstleistungsverzeichnis angegeben werden. Nach Eingang der Gebühr wird die Anmeldung überprüft. Zögern Sie die Anmeldung nicht unnötig hinaus. Denn nur so sichern Sie Ihre Marke und den weiteren Weg Ihres Unternehmens und seiner Produkte. 

Wenn die Anmeldung allen Anforderungen entspricht, wird Ihre Marke in das öffentliche Markenregister eingetragen und veröffentlicht. Nach der Veröffentlichung haben die Inhaber älterer Kennzeichenrechte drei Monate Zeit, Widerspruch gegen die neue Eintragung einzulegen. Für den Markenschutz im Ausland ist die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) zuständig. Den Markenschutz in der EU gewährleistet das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO).

Die wichtigsten Aufgaben rund um den Markenschutz sind: 

Markenrecherche

Verletze ich mit meiner Marke eine ältere bereits eingetragene Marke? Antwort auf diese Frage gibt eine ausführliche Identitäts- und Ähnlichkeitsrecherche. 

Markeneintragung 

Vor der Anmeldung muss geklärt werden, für welche Waren- und Dienstleistungen die Marke in Zukunft genutzt werden soll. Diese Auswahl kann nach der Anmeldung nicht mehr erweitert werden. 

Markenüberwachung

Einen effektiven Schutz Ihrer Marke erreichen Sie durch ein regelmäßiges Monitoring, das Ihnen eventuelle Markenrechtsverletzungen aufzeigt. 

Markenverteidigung

Klagt ein Inhaber einer älteren Marke gegen Ihre Marke, müssen Sie sich verteidigen und sich mit den Themen Unterlassung, Löschung oder Schadenersatz auseinandersetzen. Entdecken Sie eine neu angemeldete Marke, die Ihre Markenrechte verletzt, können Sie selbst aktiv werden. 

Markenlöschung 

Als Inhaber einer Marke können Sie diese oder einzelne Waren oder Dienstleistungen jederzeit löschen lassen. 

Markenverlängerung

Kurz vor dem Ende des zehnjährigen Markenschutzes müssen Sie entscheiden, ob Sie die Marke für weitere zehn Jahre schützen wollen oder die Marke auslaufen lassen. Die Alternativen sind ein Verkauf oder eine Lizenzierung der Marke. 

 

Der Autor dieses Beitrags ist Ronny Weigler, Leiter iPerformance/Managed Legal Services bei der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Die multidisziplinäre Kanzlei ist an 16 deutschen Standorten mit über 270 Anwälten vertreten und verfügt über ein internationales Netzwerk in 75 Ländern. Im Bereich Markenschutz bietet das Kanzlei-Netzwerk zahlreiche individuelle Leistungspakete.

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.