@uwebaltner: Über 700.000 Follower auf Instagram

Social Media
A

RD, SWR Landesschau und Bayerischer Rundfunk, RTL, Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten, dazu Online-Magazine, Radiosender von Berlin bis Bremen und die lokalen Medien rund um Stuttgart: Ende August 2019 wurde Uwe Baltner, Geschäftsführer von Baumann & Baltner, schlagartig zum Medienstar. Sogar Fernsehsender in Frankreich und Online-Magazine in Nigeria berichteten über ihn. Verursacht wurde der Andrang hauptsächlich durch einen Blogbeitrag, der sich in Medien- und Marketingkreisen rasant verbreitete. Die Überschrift lautete:

„Diesem 56-jährigen Schwaben folgt Rihanna auf Instagram – und 368.000 weitere Menschen“

Inzwischen ist die Zahl der Follower von @uwebaltner auf über 700.000 angewachsen. Rihanna ist auch noch dabei, dazu haben Künstler wie die Rap-Stars Nura (Berlin) und Yung Hurn (Österreich), die US-Rapper Cypress Hill, der britische Grime-Star Stormzy und viele mehr auf „Folgen“ geklickt.

Das Konzept: I Will Rock You

Wie war das möglich? Das Erfolgsrezept ist simpel und wird konsequent umgesetzt: Uwe Baltner singt im Auto. Seine Carkaraoke-Einlagen nimmt er seit September 2018 auf und postet sie auf Instagram, im ersten Jahr fast 500 Mal. Die Statistik zeigt: Aktuell werden neue Videos bis zu 450.000 Mal aufgerufen. Und jedes Video führt dazu, dass @uwebaltner bis zu 7.000 neue Follower gewinnt. In der Woche vom 9. bis zum 15. August wurden die Videos insgesamt über 20 Millionen Mal gestartet. Die Anzahl der Instagram-Konten, die mindestens einen der Beiträge sahen, lag bei etwa 1,3 Millionen.

Ein viraler Effekt erster Güte, wie ihn viele Unternehmen ersehnen, die sich in sozialen Medien engagieren. Doch nicht jeder Geschäftsführer schmettert gerne Rockhymnen, wenn er unterwegs ist. Trotzdem lassen sich aus dem von Baumann & Baltner entwickelten Social-Media-Auftritt klare Erkenntnisse über Erfolgsstrategien in sozialen Netzwerken ableiten. Wir fassen hier die wichtigsten zusammen.
 

Best Practice @uwebaltner auf Instagram: die Erfolgsfaktoren

Klares Konzept, klare Zielsetzung
Mit dem Instagram-Account sollten zunächst möglichst viele Follower gewonnen werden. Es ging also um Reichweitenaufbau. Zugleich ging es aber auch darum, die Interaktionsrate hoch zu halten. Das gelingt über viele Kommentare und Likes. Außerdem war ein Ziel, die Nutzer möglichst dauerhaft zu binden.

Kontinuität und Ausdauer
Zum Konzept gehört auch der Zeitfaktor: Der Erfolg kommt nicht über Nacht, ein langer Atem ist Pflicht. Der Instagram-Kanal von @uwebaltner hatte zu Beginn 400 Follower. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren war die kontinuierliche Produktion von Videos – mindestens eines pro Tag.

Authentizität
In sozialen Medien lässt sich mit klassischen werblichen Inhalten kein Blumentopf gewinnen, sofern Bilder oder Clips nicht extrem aufwendig produziert werden. Gefragt sind Geschichten aus dem Leben, die einen emotionalen Dreh haben: witzig, traurig, zum Fremdschämen oder Aufregen. Es geht darum, den Nutzer emotional zu fesseln. Im Artikel des OMR-Blogs über @uwebaltner heißt es dazu: „Egal, ob man es unangenehm findet, einem Hobby-Sänger, der nicht immer verlässlich alle Töne trifft, zuzuhören und -zuschauen, ob einem Baltners kurze Cover-Versionen gefallen, oder ob man sich noch eher an dessen unerschütterlichen Enthusiasmus erfreut – unberührt dürften die wenigsten bleiben.“

Mut zur Schräglage
Wer allen gefallen will, überzeugt in sozialen Medien am Ende niemanden. Über alle Inhalte hinweg muss eine klare Positionierung erkennbar bleiben, an der sich die Nutzer auch reiben können. Im Fall von @uwebaltner lautet die Positionierung: „Ich singe aus Freude am Singen. Die Videos nehme ich auf, um mich zu motivieren, besser zu werden. Über Lob freue ich mich, Kritik juckt mich in meinem Alter nicht mehr. Meine Liebe zur Musik ist nicht durch Genres eingeschränkt, ich probiere alles aus. Und ich hoffe, dass meine gute Laune ansteckend wirkt.“ Wichtige Erkenntnis: Das Lächeln des Sängers ist genauso wichtig wie das Singen. Wer lächelt, gewinnt.

Die Bild-Ton-Schere sichert Aufmerksamkeit
Wer im Internet um Wahrnehmung kämpft, hat nur Sekundenbruchteile Zeit, um die Nutzer zu fesseln. Im Fall von Uwe Baltner gelingt das durch die Bild-Ton-Schere: Die Nutzer sehen einen älteren Herrn in Arbeitskleidung im Auto sitzen. Er fängt sofort an zu singen, das weckt die Neugier des Betrachters. Mit entscheidend ist die Musikauswahl, denn durch sie lässt sich der Überraschungseffekt verlängern.

Snackable Content
Instagram-Videos, die im Feed angezeigt werden, können nicht länger als eine Minute sein. Diese Kürze verhindert Langeweile und lässt Nutzer von einem Video zum nächsten scrollen. Aus der Minute werden dadurch zwei, drei, manchmal 15 bis 20. Die Verweildauer erhöht sich, zugleich wird das einzelne Video als schnell konsumierbarer Inhalt gerne geteilt. Typischer Kommentar der Nutzer: „This dude is soooo funny“, dazu wird ein Freund getaggt.

Interaktion
Vom ersten Gesangsvideo an achtete @uwebaltner darauf, auf Kommentare und Direktnachrichten zu antworten. Schnell kamen die ersten Fans darauf, sich ihre Lieblingssongs zu wünschen.  Diese Wünsche wurden teilweise erfüllt, die User wurden jeweils getaggt. Das ließ die Anzahl der Wünsche und damit die Zahl der Kommentare drastisch nach oben schnellen. Aktuell verzeichnet @uwebaltner unter jedem Song mehrere hundert Songwünsche, auch in den Direktnachrichten geht es meist um die Wunscherfüllung. Durch die Interaktion mit Künstlern erhöht sich die Reichweite teilweise sprunghaft.
 


Unsere Tipps im Überblick:

  • Setzen Sie sich ein klares Ziel.
  • Bleiben Sie lange genug am Ball.
  • Haben Sie Mut zur Emotionalität und bleiben Sie authentisch.
  • Positionieren Sie sich klar und nehmen Sie dafür auch Kritik in Kauf.
  • Sorgen Sie sofort für ein Überraschungsmoment.
  • Wählen Sie das passende Format für den jeweiligen Kanal.
  • Interagieren Sie mit Ihren Fans.
     

Fragen? Interesse an einer Zusammenarbeit? Sprechen Sie uns an!

Die Vermarktung eines Instagram-Accounts muss überlegt und vorsichtig angegangen werden. Sonst leidet die Authentizität und die Erwartungen der Follower werden enttäuscht. Wir unterhalten uns gerne mit Ihnen darüber, wie sich unsere Learnings und Ansätze für Ihr Unternehmen nutzen lassen. Und natürlich können Sie @uwebaltner auch als Speaker engagieren. Kontaktieren Sie uns einfach – wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Hinweis zu Kontaktanfragen

Bitte nutzen Sie die unten stehenden Möglichkeiten. Wir können wegen der Vielzahl auf Instagram eingehender Direktnachrichten nicht garantieren, dass dort platzierte Nachrichten gesehen werden.

Uwe Baltner
Baumann & Baltner GmbH & Co. KG
Schorndorfer Str. 42
71638 Ludwigsburg

E-Mail: u.baltner@baumann-baltner.de
Tel.: 07141/68896 -57

 

Geschrieben von

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.