Vorteil Facebook?

Facebook
J

e nach Zielgruppe und Zielsetzung können Facebook-Anzeigen besser funktionieren als die Google-Konkurrenz. Beispiele und Tipps finden Sie in unserem Ratgeber.

Am Anfang steht ein Nachteil: Während Google mit seinen auf Suchbegriffen basierenden Anzeigen Nutzer anspricht, die bereits auf der Suche nach Produkten oder Dienstleistungen sind, werden Ads auf Facebook im Social-Media-Umfeld platziert. Dort sind Nutzer eher im Stöber- und Unterhaltungs-Modus, die Werbung unterbricht also die eigentlichen Aktivitäten.

Diesen Nachteil macht Facebook allerdings wett durch umfassende Möglichkeiten der Zielgruppenauswahl. Wenn unser Maler Müller aus Stuttgart nur Fußballfans zwischen 20 und 25 Jahren aus seiner Stadt überzeugen will, kann er genau diese mit Facebook-Anzeigen ansprechen. Sprich: Wer seine Zielgruppe genau kennt, hat es auf Facebook leichter, sie zu erreichen.

Ein weiterer Vorteil: Facebook unterscheidet zwischen „Gefällt mir“-Anzeigen und Anzeigen, die Klicks auf Ihre Webseite generieren. Die „Gefällt mir“-Anzeigen sorgen für Fans auf der Facebook-Seite und sind häufig sehr günstig. Gewonnene Fans können dann mit Marketing-Aktionen, Schnäppchen-Angeboten oder Gewinnspielen aktiviert werden.

Eine Möglichkeit, die Facebook als Werbeplattform interessant macht, ist das Retargeting: Über einen Code, der auf Ihrer Webseite eingebaut wird, erkennt die Plattform Nutzer, die diese besucht haben. Sie werden dann auf Facebook erneut adressiert.

Zum Schluss die Preisfrage: Nach wie vor sind Klicks auf Facebook deutlich günstiger zu haben als auf Google. Das sollte Sie ermuntern, Facebook-Anzeigen zumindest zu testen. Unser Kunde Didymos macht es vor: Der Hersteller von Babytragetüchern bewirbt jedes neue Modell auf Facebook und generiert damit bis zu 40 Prozent seiner Umsätze pro Tuch. Ob das bei Ihnen auch klappt, hängt wie gesagt von der Zielgruppe ab. Bei Lifestyle-Produkten, Autos und allem, was mit dem Internet zu tun hat, plädieren wir in jedem Fall für Facebook.

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.