Facebook Live: So geht es für Unternehmen

Facebook
G

laubwürdigkeit und Authentizität werden für Unternehmen immer wichtiger. Und was schafft mehr davon als unverfälschte Live-Übertragungen? Mit Facebook Live geht das ganz einfach.

Kommunikationsziele für Facebook Live

Über 28 Millionen Facebook-Nutzer allein in Deutschland können theoretisch mit Livestreaming über die größte Social-Media-Plattform erreicht werden. Welche Ziele lassen sich auf diesem Weg erreichen? In der Unternehmenskommunikation gehören das Informieren der Zielgruppe ebenso dazu wie die Unterhaltung, das Unterrichten und das (aufwändigere) Storytelling. 

Marketing-Ziele für Livestreaming auf Facebook sollten ebenfalls definiert werden, denn die Möglichkeiten sind vielfältig. Sie reichen vom Engagement der Nutzer über Reichweite und Aufmerksamkeit bis zu Traffic auf der Webseite oder im Shop. Facebook Live kann die Kundenzufriedenheit verbessern, Kompetenzen demonstrieren und beim Aufbau einer Community helfen. Nicht zu vergessen: die Glaubwürdigkeit des Unternehmens wird erhöht.

Der Einstieg: Wie funktioniert Facebook Live?

Die ersten Schritte sind einfach:

  • Sie benötigen die App „Seitenmanager“ für Facebook, verfügbar ist diese im App Store von Apple oder im Play Store von Google (für Android-Smartphones).
  • Ist die App installiert, tippen Sie auf „Posten“ und wählen im Menü am Seitenende den Punkt „Live-Übertragung starten“ aus. 
  • Nachdem Sie den Ton aktiviert und einen Titel eingegeben haben, starten Sie die Übertragung mit einem Fingertipp auf den Button „Live-Übertragung starten“.
  • Sie können die Aufnahme jederzeit beenden, diese wird dann auf Ihrer Facebook-Seite gepostet mit dem Hinweis „war live“. 

Während das Livestreaming läuft, können Fans Ihrer Seite kommentieren, den Feed teilen oder "Gefällt mir"-Klicks geben. So wird es sogar möglich, während der Übertragung parallel mit den Fans zu kommunizieren. 

Mögliche Anwendungen fürs Business

1. Wenn Sie ein lokales Geschäft betreiben, laden Sie zum Tag der offenen Tür ein. Laufen Sie durch Ihr Unternehmen oder den Laden und beantworten Sie parallel die Fragen Ihrer Kunden. Auch ein Rundgang durch die Produktion bietet sich an.

2. Ob Hausmesse oder Webinar, beides lässt sich mit Facebook live hervorragend umsetzen. Zumal Ihre Videos gespeichert werden können, es geht also kein wertvoller Inhalt verloren. Im Verlauf einer Live-Veranstaltung können Sie die Teilnehmer auffordern, weitere Facebook-Nutzer einzuladen, das geht ganz einfach über den "Einladen"-Button.

3. Ein Interview mit dem Geschäftsführer lässt sich ebenso über Facebook Live verbreiten wie eine Produktpremiere oder eine Runde „Nutzer fragen, wir antworten“. Natürlich müssen Sie diese Events vorher ankündigen, damit sich eine relevante Zahl von Zuschauern einfindet.

4. Lassen Sie die Mitarbeiter zu Wort kommen, etwa mit einem Format, in dem jeden Monat ein Mitarbeiter und sein Verantwortungsbereich vorgestellt werden.

5. Nicht zuletzt können Sie mit Ihren Kunden über Facebook Live Streaming direkt sprechen und mögliche Probleme klären. 

Jetzt ausprobieren!

Wir zeigen Ihnen gerne Praxisbeispiele und weitere Anwendungsmöglichkeiten für Facebook Live. Kontaktieren Sie uns einfach:

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.